Das Stadtarchiv München goes online!

Online-Recherche im Stadtarchiv München

Mittelalterliche Urkunden, frühneuzeitliche Rechnungsbände, moderne Verwaltungsakten und elektronische Unterlagen aus dem 21. Jahrhundert, Fotos, Filme, Plakate und Pläne, Firmen- und Vereinsarchive sowie Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten – das Stadtarchiv München verwahrt umfangreiche Bestände aus über 800 Jahren Stadtgeschichte, in denen nun auch im Internet unter https://stadtarchiv.muenchen.de recherchiert werden kann.

Lesesaal des Stadtarchivs München

Lesesaal des Stadtarchivs München

Seit dem 2. Januar 2017 sind neben Grundinformationen zu den Beständen ca. 150.000 elektronische Verzeichnungsdaten zu Archivalien aus dem Stadtarchiv online abrufbar. Daneben können die ersten ca. 8.000 Digitalisate aus der umfangreichen Fotosammlung im Internet betrachtet werden.

Bisher mussten Benutzer den Lesesaal des Stadtarchivs München aufsuchen, um dort in verschiedenen Datenbanken und analogen Findmitteln nach Archivgut zu recherchieren. Jetzt ist eine voraussetzungsfreie sowie zeit- und ortsunabhängige Suche in einer neuen Fachdatenbank über alle Bestände des Stadtarchivs hinweg möglich. Für die Bestellung und Einsichtnahme der Archivalien ist allerdings weiterhin die Anwesenheit im Lesesaal notwendig. Dort wird zudem an zehn PC-Arbeitsplätzen Beratung und Unterstützung bei der Recherche durch das Fachpersonal angeboten.

Die neue Web-Anwendung bietet drei verschiedene Arten der Recherche:

  • Die Archivplan-Suche ermöglicht die systematische Recherche in der Bestände-Gliederung.

  • Über die Feldsuche erhält der Benutzer die Möglichkeit, die Suche nach unterschiedlichsten Kriterien zielgerichtet einzuschränken.

  • Die Volltextsuche bietet die gängige Recherche über die Eingabe von Suchbegriffen.

Übergangsweise sind einzelne Bestände weiterhin nur über Datenbanken im Lesesaal des Stadtarchivs recherchierbar. Eine Überführung dieser Verzeichnungsdaten in die neue Fachdatenbank erfolgt im ersten Halbjahr 2017. Darüber hinaus wird das elektronische Rechercheangebot im Internet sukzessive durch neu verzeichnete und neu freigegebene Datensätze erweitert.


Brigitte Huber

Dr. Brigitte Huber, Stadtarchiv München - Öffentlichkeitsarbeit

More Posts - Website

Brigitte Huber

Dr. Brigitte Huber, Stadtarchiv München - Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte Dich auch interessieren...