Autor: Harald Mueller

‎„Flüssiges Gold – Bayerisches Bier“‎. Ausstellung des Bayerischen Wirtschaftsarchivs zum Tag der Archive am 5. März 2016‎

  Dem bayerischen Herzog Wilhelm IV. lag vor 500 Jahren der gesunde Durst seiner Untertanen am Herzen: Nur Wasser, Gerste und Hopfen sollten die heimischen Brauer ab 1516 für ihren Trunk verwenden. Die frühe Lebensmittelverordnung begründete den späteren Siegeszug des...