Französischer Botschafter zu Gast beim IfZ-Archiv

Text: Klaus A. Lankheit

Am Nachmittag des 30. April 2015 informierten sich der Botschafter der Republik Frankreich, Philippe Etienne, der französische Generalkonsul in München, Jean-Claude Brunet, sowie der Attaché für Wissenschafts- und Hochschulkooperation für Bayern, Raoul Mille, im Rahmen ihres Besuches des Instituts für Zeitgeschichte über die Sammlungsschwerpunkte des Archivs. Ihr besonderes Interesse fanden dabei Fotos und Originalbriefe von Hans Scholl aus dem besetzen Paris und die Antworten seiner Schwester Sophie. Die Archivleitung, vollständig vertreten durch den Archivleiter Dr. Klaus Lankheit und seine Stellvertreterin Dr. Esther-Julia Howell, gaben darüber hinaus den Diplomaten Einblick in noch unerschlossene (Teil-) Nachlässe namhafter französischer Historiker des vergangenen Jahrhunderts.

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
Esther-Julia Howell, IfZ-Archiv (2015, 8. Mai). Französischer Botschafter zu Gast beim IfZ-Archiv. Archive in München. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/b4hq

Esther-Julia Howell, IfZ-Archiv

Wissenschaftliche Archivarin und Historikerin. Stellvertretende Leiterin des IfZ-Archivs.

More Posts - Website

Follow Me:
LinkedIn

Esther-Julia Howell, IfZ-Archiv

Wissenschaftliche Archivarin und Historikerin. Stellvertretende Leiterin des IfZ-Archivs.

Das könnte dich auch interessieren …

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search