Wissenschaftliche*r Dokumentar*in in Ausbildung gesucht im Historischen Archiv des Bayerischen Rundfunks!

Der Bayerische Rundfunk sucht für sein Unternehmensarchiv/Historisches Archiv eine*n wissenschaftliche*n Dokumentar*in in Ausbildung (m/w/d).

Beginn: 01.02.2024
Befristung: 31.01.2026
Arbeitszeit: 38,5 Stunden / Woche

Das erwartet Sie:

Wissenschaftliche Dokumentar*innen sind Informationsspezialist*innen und unterstützen mit ihrem Wissen die Programmarbeit beim Bayerischen Rundfunk. Ziel der Ausbildung ist es, die theoretischen Grundlagen für eine erfolgreiche Arbeit als wissenschaftliche*r Dokumentar*in zu vermitteln sowie die Erfahrungen in der Praxis zu erweitern und zu vertiefen.
Im ersten Ausbildungsjahr steht die praktische Mitarbeit im Bayerischen Rundfunk im Vordergrund. Der Schwerpunkt liegt dabei im Unternehmensarchiv/Historischen Archiv: u.a. Erschließung von analogem und digitalem Schrift- und Sammlungsgut, Recherchen für interne und externe Archivnutzer*innen, Mitarbeit bei Magazinarbeiten und Sonderprojekten. Während der Ausbildung werden auch Hospitanzen (je eine Woche) in weiteren Archivbereichen (Audio- und Videodokumentation, trimedialer Recherchedesk, Pressedokumentation) sowie Einblicke in die Systemarchitektur der Archive ermöglicht.
Im zweiten Ausbildungsjahr findet darüber hinaus der akademische Teil der Ausbildung an einer Hochschule in mehreren Blöcken statt und endet mit dem Abschluss als „Wissenschaftliche*r Dokumentar*in“.

Das bringen Sie mit:

• Erfolgreicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master) im Bereich der Geisteswissenschaften, bevorzugt der Historischen Wissenschaften
• Interesse an der Unternehmensgeschichte und den Programmen des Bayerischen Rundfunks
• Aufgeschlossenheit für technische Vorgänge und neue Medien
• Versierter Umgang mit PC und Technik
• Fähigkeit zur Abstraktion und Strukturierung von Inhalten
• Kommunikations-, Service- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität
• Veränderungen stehen Sie offen gegenüber
• Praktika bzw. erste Berufserfahrung im Archivbereich wünschenswert
• Führerschein Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

• Faire tarifliche Bezahlung
• Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Kantine
• Kinderbetreuungsangebote
• Betriebliches Gesundheitsmanagement

Vergütung:
1. Halbjahr: € 2.100 brutto
2. Halbjahr: € 2.300 brutto
3. Halbjahr: € 2.450 brutto

Bewerben können Sie sich – bis zum 10. September 2023 – über das Bewerberportal des Bayerischen Rundfunks: https://jobs.br.de/

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bettina Hasselbring, BR

Leiterin des Historischen Archivs beim Bayerischen Rundfunk seit 1996, Studium Geschichte und Germanistik in Bonn und München, seit 1989 beim Bayerischen Rundfunk als freie Mitarbeiterin in der Historischen Kommission, Autorin und Herausgeberin von Publikationen zur Geschichte des Bayerischen Rundfunks sowie zur Rundfunkforschung.

More Posts

Follow Me:
Twitter


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Bettina Hasselbring, BR (8. September 2022). Wissenschaftliche*r Dokumentar*in in Ausbildung gesucht im Historischen Archiv des Bayerischen Rundfunks! Archive in München. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/b4sn


Bettina Hasselbring, BR

Leiterin des Historischen Archivs beim Bayerischen Rundfunk seit 1996, Studium Geschichte und Germanistik in Bonn und München, seit 1989 beim Bayerischen Rundfunk als freie Mitarbeiterin in der Historischen Kommission, Autorin und Herausgeberin von Publikationen zur Geschichte des Bayerischen Rundfunks sowie zur Rundfunkforschung.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search