Franz Josef Strauß. Die Macht der Bilder

Im Jahr 2015 hätte Franz Josef Strauß seinen 100. Geburtstag begangen. Kaum ein deutscher Bundespolitiker der Nachkriegszeit findet bis heute so sehr das öffentliche und mediale Interesse wie der ehemalige Bundesminister, CSU-Vorsitzende und Bayerische Ministerpräsident. Von seinen Freunden vergöttert, von seinen Gegnern verdammt, polarisierte er die öffentliche Debatte wie kein Zweiter.
Dieses Jubiläum nahmen das Archiv für Christlich-Soziale Politik der Hanns-Seidel-Stiftung und das Münchner Stadtmuseum  zum Anlass, diesem CSU-Politiker eine Kabinettausstellung zu widmen. Die Beiträge des dazu erschienenen Begleitbandes analysieren sein öffentliches Bild, beleuchten Strategien der Imagebildung und die Rollen seiner Inszenierung.

 

Zur Bestellung hier.

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
Katharina Köhn, ACSP (2015, 14. September). Franz Josef Strauß. Die Macht der Bilder. Archive in München. Abgerufen am 1. März 2024, von https://doi.org/10.58079/b4i9

Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

Das könnte dich auch interessieren …

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search