Tag der Archive 2024 im ACSP: Dinosaurier im Archiv – 180 Millionen Jahre alte Fossilien erzählen Geschichte

Die meisten von uns kennen T-Rex und seine Artgenossen aus Museen, Ausstellungen oder dem Jurassic Park. Doch die wenigsten wissen, dass in der Gegend um Kloster Banz, dem Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, vor 200 Millionen Jahren Fisch- und Flugsaurier lebten. Ihre Überreste befinden sich heute u.a. in der Petrefaktensammlung von Koster Banz, einer der ältesten paläontologischen Ausstellungen in Bayern.
Anlässlich des Tags der Archiv 2024 machen sich einige der Fossilien auf den Weg in das ACSP. Anhand dieser ausgewählten Sammlungsobjekte wird Museumleiter Torsten Renner in seinem Vortrag deren wechselvolle Geschichte nachzeichnen.
Unterlagen, Archivalien, Objekte zur Geschichte von Kloster Banz, seit 40 Jahren Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, finden sich auch im ACSP. Die Ausstellung “Bildung – Begegnung –Begeisterung” zeichnet anhand dieser Dokumente die Geschichte des Klosters nach.

Programm des ACSP zum Tag der Archive
Ausstellung “Bildung.Begegnung.Begeisterung – 40 Jahre HSS in Kloster Banz”
16.00 Magazinführung I 16.30 Magazinführung II (Anmeldung erbeten)
17.00 Vortrag von Torsten Renner Leiter Museum Kloster Banz “Eine paläontologische Genese. Carl Theodori und die Petrefaktensammlung Kloster Banz”

Hier geht es zum ausführlichen Programm und hier zur Anmeldung.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Katharina Köhn, ACSP (2024, 7. Februar). Tag der Archive 2024 im ACSP: Dinosaurier im Archiv – 180 Millionen Jahre alte Fossilien erzählen Geschichte. Archive in München. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/vrnj

Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search