Fach-Englisch für Archivare

Do you speak English? Yes, I do!
Ob eine Präsentation für die britischen Kollegen und Kolleginnen, die Übersetzung von kurzen Intranettexten, eine Führung für Austauschstudierende durch das eigene Archiv oder schließlich die Erschließung von (meist angelsächsischen) Fachdokumentationen – etwa zum Thema Elektronische Archivierung. Englisch ist seit langem Teil des Berufsalltags von Archivaren und Archivarinnen. Und Begriffe und Wendungen wie “Rollregalanlage”, “Schutzfrist” oder “auf Dauer aufbewahrt” sind nicht Teil des Englisch-Unterrichts.

Layout 1

Eine große Hilfe ist in diesem Fall das von Keith R. Allen und Dirk Ullmann herausgegebene Nachschlagewwerk “Fach-Englisch für Archivare”. Dieses umfasst über 2.200 Begriffe, gibt Formulierungshilfen und veranschaulicht Sachverhalte an einer Vielzahl von Schaubildern. Häufig benutzte Akronyme und eine beiliegende CD-ROM machen diesen Titel zu einem unverzichtbaren Werkzeug gerade für für Archivare und Archivarinnen.

Kurzinformationen
Sprache: deutsch
Seiten: 160 Seiten. Mit beigelegter CD-ROM.
Jahr: 2011
Erscheinungsort: Berlin
Erscheinungsdatum: August 2011
Verlag: BibSpider, Berlin.
ISBN 978-3-936960-42-6
Preis: 32,00 €
Kaufen
Rezension
(ARCHIVAR, 65. Jahrgang, Heft 03, Juli 2012, S. 306)

Uwe Balder

Wirtschaftsarchivar, Fa. Brose

More Posts

Follow Me:
Facebook


Uwe Balder

Wirtschaftsarchivar, Fa. Brose

Das könnte Dich auch interessieren …