16./17. Oktober 2014 | “Wirtschaftskriminalität und Unternehmen”

Am 16. und 17. Oktober 2014 veranstaltet die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte ihr 37. Wissenschaftliches Symposium in Frankfurt am Main. Zum hochaktuellen Thema «Wirtschaftskriminalität und Unternehmen» erwarten die Veranstalter auch in diesem Jahr zahlreiche renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem In- und Ausland.

Die Besucher und Besucherinnen erwartet ein abwechslungsreiches Tagungsprogramm zu den Themen:

  • “Wirtschaftskriminalität in der Nachkriegszeit”
  • “Politik und Wirtschaftskriminalität”
  • “Diskurse und Rechtsentwicklung”

Ein besonderes Highlight ist die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Klaus Kocks (Kommunikationswissenschaftler, Horbach/Westerwald), Prof. Dr. Hartmut Berghoff (DHI Washington), Prof. Dr. Cornelia Rauh (Universität Hannover), Prof. Dr. Mark Pieth (Former Chairman, OECD Working Group on Bribery in Commercial Transactions; Universität Basel) und Alexander Geschonneck (Leiter Forensic Deutschland, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft).

Kurzinformationen

WAS 37. Wissenschaftliches Symposium der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V.
WANN Donnerstag, den 16. Oktober 2014, und Freitag, den 17. Oktober 2014
WO KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, The Squaire, Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main

 

Uwe Balder

Wirtschaftsarchivar, Fa. Brose

More Posts

Follow Me:
Facebook


Uwe Balder

Wirtschaftsarchivar, Fa. Brose

Das könnte Dich auch interessieren …