Tag der Archive am 5. März 2016 im Staatsarchiv München

Mit über 40 km an historischer Überlieferung aus dem Regierungsbezirk Oberbayern ist das Staatsarchiv unter den Münchner Archiven die zweitgrößte Einrichtung. Es liegt auf der Hand, dass in dieser Menge an Unterlagen einige Schätze liegen, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Entdecken und Erinnern. Diesem Motto fühlt sich das Staatsarchiv München dieses Jahr auf zwei verschiedene Weisen verpflichtet. Zum einen stellt es im Rahmen einer kleinen Ausstellung „Am Rand der Geschichte“, die Geschichten und Erinnerungsstücke Münchner und oberbayerischer Bürger in den Mittelpunkt (Eröffnung 10 Uhr). Die Ausstellung ist eine kleine Auswahl an Beiträgen, die im Jahr 2016 in einer gleichnamigen Publikation des Volk-Verlages veröffentlicht werden. Zum anderen sollen Kriminalfälle, deren Akten das Staatsarchiv München verwahrt, auf eine ungewöhnliche Art präsentiert werden. Der Schauspieler Winfried Frey liest aus zwei unbekannteren (Cäcilia Bauer – die mordende Magd, der Maiglöckchenmord) und zwei bekannteren (Hinterkaifeck und Vera Brühne) spannenden Kriminalfällen. Im Anschluss an die Lesungen zu Hinterkaifeck und Vera Brühne stehen mit Peter Leuschner, Jasmin Kaptur und Petra Cichos ausgewiesene Experten für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Allgemeine Einblicke hinter die Kulissen bieten eine allgemeine Magazinführung (11.00 Uhr), bei denen natürlich auch die Magazine gezeigt werden. Die Quellen stehen im Vordergrund bei thema-tischen Magazinführungen zur NS-Zeit (13.00 Uhr mit Krimilesung), zu „Sex & Crime“ (14.00 Uhr mit Krimilesung) und zur Heimatforschung (15.00 Uhr) oder wenn es heißt „Urkunden erkunden“ (12.00 Uhr). Aus Platzgründen sind alle Führungen auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt.

Ein Bücherflohmarkt bietet die Möglichkeit, Literatur nicht nur zu historischen Themen preiswert zu erwerben (10.00-17.00 Uhr).

Für Kaffee ist gesorgt.

 

Flyer-StaM-A5Flyer

Flyer_Plakat_Krimilesung


Ulrike Claudia Hofmann

Archivoberrätin

Das könnte Dich auch interessieren …