Ausstellung „Verbündet. Bayern und Bulgarien im Ersten Weltkrieg“ im Bayerischen Hauptstaatsarchiv

 

Am Dienstag, den 7. März 2017, wurde im Bayerischen Hauptstaatsarchiv die Ausstellung „Verbündet. Bayern und Bulgarien im Ersten Weltkrieg“ eröffnet. Die Ausstellung wurde vom Bayerischen Hauptstaatsarchiv zusammen mit der Staatsagentur „Archive“ Bulgariens erarbeitet.

Bayern und Bulgarien pflegten bereits vor dem Ersten Weltkrieg intensive Kontakte, vor allem auf wirtschaftlicher und kultureller Ebene. Im Oktober 1915 trat Bulgarien an der Seite des Deutschen Reiches und Österreich-Ungarns in den Ersten Weltkrieg ein und wurde damit auch Verbündeter des Königreiches Bayern. In den folgenden Jahren intensivierten sich die Beziehungen der Bündnispartner auf allen Ebenen. Die Ausstellung mit rund 90 Exponaten beleuchtet in vier Kapiteln, nämlich „Die Vorgeschichte – auf dem Weg zum Bündnis“, „Bulgarien und die Mittelmächte“, „Auf den Kriegsschauplätzen“, „Erinnerungen und Neubeginn“, die Verflechtungen zwischen Bayern und Bulgarien zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog mit
einleitenden Aufsätzen.

Die Realisierung der Ausstellung wurde durch eine finanzielle Unterstützung der Bayerischen
Staatskanzlei ermöglicht.

Die Ausstellung in den Ausstellungräumen des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Ludwigstr. 14, ist vom 8. März bis zum 18. April zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Sonntag – Freitag 10.00–18.00 Uhr (an Karfreitag, 14. April 2017, ist geschlossen).
Öffentliche Führungen finden jeden Dienstag ab 14. März jeweils um 17.00 Uhr statt,
Führungen für Gruppen können kostenfrei gebucht werden unter Tel. 089/28638-2575 und E-Mail: poststelle@bayhsta.bayern.de.

Als Begleitveranstaltungen werden zwei Vorträge im Hörsaal des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Schönfeldstr. 5, angeboten:
Mittwoch, 15.3.2017, 18.00 Uhr, Prof. Dr. Helmut W. Schaller: Bulgarien und Bayern – Beziehungen in Kunst und Wissenschaft im 20. Jahrhundert

Donnerstag, 23.3.2107, 18.00 Uhr, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayerischen Hauptstaatsarchivs stellen Bestände zu den bayerisch-bulgarischen Beziehungen vor


Laura Scherr

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

More Posts

Laura Scherr

Bayerisches Hauptstaatsarchiv

Das könnte Dich auch interessieren...