Tag der Archive am 3. März im Archiv Geiger

Das Archiv Geiger wird sich als noch recht junge Institution in der Münchner Museums- und Archivlandschaft, seine Mitarbeiter und seine Arbeit vorstellen. Anhand der neuen Präsentation ‚Die Düsseldorfer Jahre‘, die seit Mitte Januar zu sehen ist, wird außerdem ein Überblick über die künstlerische Tätigkeit von Rupprecht Geiger vermittelt.

In den ehemaligen Atelierräumen in München-Solln betreut das Archiv Geiger seit seiner Eröffnung zum ersten Todestag des Künstlers im Jahre 2010 den gesamten Nachlass sowie das künstlerische Werk von Rupprecht Geiger (1908–2009).
Die aktuelle Präsentation ‚Die Düsseldorfer Jahre‘ widmet sich Geigers produktivster Schaffensphase, die dem Ruf an die Kunstakademie Düsseldorf durch seinen Freund und Kollegen Norbert Kricke im Jahre 1965 folgt. In Düsseldorf bleibt er bis 1975. Diese zehn Jahre besitzen in Anbetracht der Werkentwicklung einen hohen Stellenwert innerhalb des Gesamtoeuvres. Ausgestellt sind Gemälde, Druckgrafik und Multiples, anhand derer die technischen Neuerungen des Künstlers, sein Weg zum ‚Portrait der Farbe‘ und seine Etablierung innerhalb der Kunstwelt nachvollzogen werden können.

Seit gut sieben Jahren ist das Archiv Geiger mit positiver Resonanz damit beschäftigt, den künstlerischen Nachlass von Rupprecht Geiger zu bearbeiten und anhand von verschiedenen Aktivitäten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wir bieten Führungen, Workshops, Kunstvermittlung für Kinder und vieles mehr an. Hier können Sie Ihr Wissen um die Moderne Kunst am Werk eines Münchner Künstlers mit Weltrang in authentischer Atmosphäre erweitern!

Samstag, 3. März 2018, 10:00–17:00 Uhr geöffnet, Führungen um 11:00 und 14:00 Uhr, jeweils mit Anmeldung, 10,- p.P.

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 10:00–13:00 Uhr unter 089-72779653, jederzeit per E-Mail unter info@archiv-geiger.de oder Sie kommen persönlich vorbei!
Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.archiv-geiger.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann besuchen Sie uns am Tag der Münchner Archive – wir freuen uns auf Sie!


Sandra Westermayer

Archivmitarbeiterin für Kunstvermittlung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

Sandra Westermayer

Archivmitarbeiterin für Kunstvermittlung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte Dich auch interessieren …