„Tag der Archive“ im Stadtarchiv München

Das Stadtarchiv München, Winzererstr. 68, 80797 München
lädt herzlich ein zum „Tag der Archive“ am 3. März 2018 von 10 bis 17 Uhr

Programm

  • Ausstellung „Der Feind in der Stadt. Vom Umgang mit Seuchen in Augsburg, München und Nürnberg“ (Führungen um 11.00 / 13.30 Uhr)

  • Allgemeine Führung durch das Magazin um 10.15 und 14.30 Uhr

  • Führung „Biografische Quellen im Stadtarchiv“ um 11.30 Uhr

  • Lesewerkstatt 10 bis 12 und 14 – 17 Uhr (bitte bringen Sie Ihre historischen Unterlagen mit!)

„Der Praeservativ=Mann gegen die Cholera“, Lithografie um 1840

Seuchen und Epidemien prägen die Geschichte der Menschheit und stellen soziale Gemeinschaften vor große Herausforderungen. Auch das Leben in Süddeutschland wurde jahrhundertelang von der Frage nach dem Umgang mit epidemisch auftretenden Krankheiten und deren Folgen bestimmt. Die Ausstellung beleuchtet, wie die Städte Augsburg, München und Nürnberg vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in kultureller, organisatorischer und städtebaulicher Weise auf die latente und die konkrete Gefahr reagierten. mehr zur Ausstellung


Brigitte Huber

Dr. Brigitte Huber, Stadtarchiv München - Öffentlichkeitsarbeit

More Posts - Website

Brigitte Huber

Dr. Brigitte Huber, Stadtarchiv München - Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte Dich auch interessieren …