Tag der Archive 2018 – Viele Interessierte schauten am 3. März in den Münchner Archiven vorbei

Am 3. März öffneten 24 Münchner Archive im Rahmen des bundesweit begangenen Tags der Archive ihre Türen für die breite Öffentlichkeit. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nahmen die Gelegenheit war, einen Blick in die normalerweise nicht öffentlich zugänglichen Magazine und Arbeitsbereiche zu werfen. Darüberhinaus boten die Archive Ausstellungen, Lesungen und Filme an. Ein Blick in den Flyer verrät die Vielfältigkeit der Archivlandschaft in München.

Hier einige Impressionen vom Tag der Archive 2018:

 

 


Das könnte Dich auch interessieren...