Kirchliche Grenzen zwischen München und Salzburg. Die Neuumschreibung des Erzbistums München und Freising 1821

Vortrag des Vereins der Freunde und Förderer des Bayerischen Hauptstaatsarchivs e.V.

Am Dienstag, 08. Mai 2018, 17.15 Uhr,  spricht Dr. Roland Götz, Archivar im Archiv des Erzbistums München und Freising, zum Thema „Kirchliche Grenzen zwischen München und Salzburg. Die Neuumschreibung des Erzbistums München und Freising 1821“

Dr. Roland Götz ist ein ausgewiesener Kenner der Geschichte des Erzbistums und dessen Entstehung. Anlässlich des 200. Gedenkjahres geht er auch auf das Bayerische Konkordat von 1817 ein, das Staats- und Kirchengrenzen in Übereinstimmung brachte.

 Ort: Ausstellungsraum des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Ludwigstraße 14.


Das könnte Dich auch interessieren...