6. Mai 2019, 19 Uhr, DGB-Haus: Vortrag „Die Niederschlagung der Räterepublik in München Anfang Mai 1919“

Vortrag des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung e.V.,
Reihe REVOLUTION IN MÜNCHEN – ALLTAG UND ERINNERUNG

Montag, 6. Mai 2019, 19 Uhr
DGB-Haus

Am 1. und 2. Mai 1919 schlugen Reichstruppen und Freikorps die Münchner Räterepublik blutig nieder. 38 eigenen Gefallenen stehen 233 getötete Kampfer der Roten Armee und 335 Zivilisten sowie bis zu 400 weitere Opfer gegenüber. Standgerichte verurteilten über 2.200 Unterstutzer der Räterepublik zu Haftstrafen oder zum Tode.

Referent: Ludwig Eiber, Historiker und Autor

Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V., Internet: http://www.arbeiterarchiv.de/



Diesen Blogbeitrag zitieren
Michael Schwab, Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V. (2019, 18. April). 6. Mai 2019, 19 Uhr, DGB-Haus: Vortrag „Die Niederschlagung der Räterepublik in München Anfang Mai 1919“. Archive in München. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/b4n1

Michael Schwab, Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V.

Historiker und Archivmitarbeiter

Das könnte dich auch interessieren …

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search