Neues Beständeverzeichnis des Archivs für Christlich-Soziale Politik

Beständeverzeichnis des ACSP 2020

Insgesamt umfasst das Schriftgut etwa 5.600 laufende Meter. Dazu kommen die aus etwa 9.000 Plakaten, etwa 1.300 Flugblättern, rund 3.000 Druckschriften der CSU und mehr als 1.800 sonstige Druckschriften, ca. 280.000 Fotos, mehr als 3.700 Filmen und Videos, 4.000 Tonbändern und 318 bayernweit erschienenen Zeitungen der CSU und ihrer Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften bestehenden Sammlungen.Besondere Aufmerksamkeit kommt hier dem Bayernkurier zu, der seit 1950 nahezu lückenlos dokumentiert, seit 1988 über Karteikarten und seit 1993 in einer Datenbank inhaltlich erschlossen wird. Seit Ende 2004 liegt er als PDF und seit Anfang 2012 zudem im xml-Format auch digital vor. Etwa 500 Gegenstände enthält die Sammlung Kleinwerbemittel.

Darüber hinaus sind im Personenselekt Informationen zu etwa 1.800 Politikerinnen und Politikern der CSU gesammelt. Diese Sammlung wird ergänzt durch eine Zeitungsausschnittsammlung zu CSU-Politikern sowie einige umfangreiche Redensammlungen. Zusätzlich zu diesen speziellen Sammlungen enthalten besonders die Regionalverbände, aber auch einige Nachlässe weiteres, teilweise sehr umfangreiches Sammlungsgut, das aufgrund der engen thematischen Zusammenhänge dort verblieben ist. Seit dem Jahr 2000 baut das ACSP mit der Internetarchivierung von Homepages eine weitere, rein digitale Sammlung auf. Diese enthält derzeit ca. 5.400 Spiegelungen von CSU-Websites, wozu seit 2013 auch die Sicherungen von Accounts aus den Sozialen Netzwerken kommen.

Die Publikation kann kostenfrei hier bestellt werden.

 

Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook


Katharina Köhn, ACSP

Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Archiv

Das könnte Dich auch interessieren …