Studentische Hilfskraft (w/m/d) gesucht

Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte sucht zum 1. September 2020 oder später

eine studentische Hilfskraft (w/m/d).

Arbeitszeit: Je nach persönlicher Voraussetzung bis 9 Stunden/Woche.

Voraussetzungen: Immatrikuliert im Bachelor- oder Lehramtsstudium, vorzugsweise aus dem Bereich Geschichtswissenschaft oder Bibliothekswesen, Grundkenntnisse in der Zeitgeschichte, Interesse an der Arbeit mit originalem Archivgut und mit Datenbanken.

Aufgabenbereich: Mitarbeit bei verschiedenen Archivaufgaben (Verzeichnung zeithistorischer Quellen, Recherche, Bestandserhaltung, Benutzung).

Arbeitsort: München-Neuhausen, Leonrodstr. 46b (Nähe Leonrodplatz/Dachauer Straße)

Laufzeit: Der Vertrag ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020. Wir sind an einer längerfristigen Mitarbeit interessiert.

Das Institut für Zeitgeschichte München–Berlin strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Ziel ist es zudem, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 30.06.2020 in elektronischer Form (als ein PDF-Dokument per E-Mail) an den Leiter des Archivs, Dr. Klaus A. Lankheit, Email: lankheit@ifz-muenchen.de.

www.ifz-muenchen.de/das-archiv


Das könnte Dich auch interessieren …