Autor: Manuela Ostermeier, IfZ-Archiv

Studentische Hilfskräfte gesucht

Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte sucht baldmöglichst zwei studentische Hilfskräfte (Bachelor- oder Lehramtsstudent/in) vorzugsweise aus dem Bereich Geschichtswissenschaft oder Bibliothekswesen für die Mitarbeit bei verschiedenen Archivaufgaben (Verzeichnung zeithistorischer Quellen, Recherche, Bestandserhaltung, Benutzung). Arbeitszeit: Je nach persönlicher Voraussetzung bis 9...

Tag der Archive 2018 – Viele Interessierte schauten am 3. März in den Münchner Archiven vorbei

Am 3. März öffneten 24 Münchner Archive im Rahmen des bundesweit begangenen Tags der Archive ihre Türen für die breite Öffentlichkeit. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nahmen die Gelegenheit war, einen Blick in die normalerweise nicht öffentlich zugänglichen Magazine und Arbeitsbereiche zu...

Erfolgreicher Tag der Archive 2018 im IfZ-Archiv

Unter dem Motto „Erinnern und Entdecken“ haben am Samstag, 3. März zahlreiche Münchner Institutionen zum bundesweiten „Tag der Archive“ eingeladen. Auch das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte hat sich am Aktionstag beteiligt und mit einer Ausstellung über das Revolutionsjahr 1968...

Zum 75. Todestag der Geschwister Scholl und Christoph Probsts

Vor 75 Jahren, am 22. Februar 1943, verurteilte der Münchner Volksgerichtshof Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst zum Tode. Sie zählten zum engsten Kreis der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Gerichtspräsident Roland Freisler begründete das Urteil mit „landesverräterischer Feindbegünstigung, Vorbereitung zum...

Tag der Archive 2018 im IfZ: „1968 – Paris, München, Prag“

1968 – mit diesem Jahr verbinden sich weitreichende Veränderungen, Ereignisse, Erzählungen und Mythen. Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte nimmt das bundesweite Thema des Tags der Archive „Bürgerrechte und Demokratie“ auf und wirft Schlaglichter auf die Vorgänge in Paris, München...

„Tag der Archive 2018“ – Blick hinter die Kulissen Münchner Archive

Unter dem Motto „Erinnern und Entdecken“ laden auch 2018 wieder zahlreiche Münchner Archive zum Tag der Archive ein. Bundesweit findet diese Veranstaltung bereits zum neunten Mal statt. Am 03.03.2018 können Interessierte von 10-17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen...

„Dachbodenfund“ – Leiter des IfZ-Archivs unterwegs mit dem Bayerischen Rundfunk

Nach einem ausführlichen Beitrag der Süddeutschen Zeitung über das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte und die Veranstaltung „Ist das Geschichte oder kann das Weg? Familienerinnerungen aus dem Nationalsozialismus aufarbeiten und bewahren“ gingen viele Angebote zur Übernahme interessanter zeitgeschichtlicher Dokumente aus...

Stellenausschreibung: IfZ sucht zwei Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv

Das Archiv das Instituts für Zeitgeschichte in München sucht zum 1. November 2017 zwei Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv, TV-L EG 5. Nähere Informationen zu den Stellenprofilen und den Voraussetzungen finden Sie in der Stellenausschreibung. Bewerbungsschluß ist der...

Stellenausschreibung: IfZ sucht Diplomarchivar/in

Das Archiv das Instituts für Zeitgeschichte in München sucht zum 1. November 2017 eine Diplomarchivarin/einen Diplomarchivar, TV-L EG 9. Nähere Informationen zum Stellenprofil und den Voraussetzungen finden Sie in der Stellenausschreibung. Bewerbungsschluß ist der 30. September 2017.

Ausstellung: Nachlässe im Archiv

Familiennachlässe sind wichtige Quellen: In Tagebüchern, Fotoalben, privater Korrespondenz, Manuskripten und Kalendern lassen sich die privaten Lebensgeschichten der Verfasserinnen und Verfasser nachvollziehen. Die Unterlagen von Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft geben Einblick in Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse, die sich aus den...