Archive in München Gemeinschaftsblog der Münchner Archive

„Tag der Archive“ im Stadtarchiv München

Das Stadtarchiv München, Winzererstr. 68, 80797 München lädt herzlich ein zum „Tag der Archive“ am 3. März 2018 von 10 bis 17 Uhr Programm Ausstellung „Der Feind in der Stadt. Vom Umgang mit Seuchen in Augsburg, München und Nürnberg“ (Führungen...

„UnternehmerGestalten: Bayerische Wirtschaftspersönlichkeiten aus zwei Jahrhunderten“ – Ausstellung des Bayerischen Wirtschaftsarchivs zum „Tag der Archive“ am 3. März 2018

Das seit 1914 in der Münchner Fabrik Pharmacia hergestellte Schmerzmittel Togal entwickelte sich schnell zum Verkaufsschlager. Der kurioseste Patient von Firmengründer Gerhard F. Schmidt (1878-1956) dürfte der berühmte Elefant Toto des legendären Zauberkünstlers Alois Kassner gewesen sein. Angeblich bekam der...

Zum 75. Todestag der Geschwister Scholl und Christoph Probsts

Vor 75 Jahren, am 22. Februar 1943, verurteilte der Münchner Volksgerichtshof Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst zum Tode. Sie zählten zum engsten Kreis der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Gerichtspräsident Roland Freisler begründete das Urteil mit „landesverräterischer Feindbegünstigung, Vorbereitung zum...

Tag der Archive 2018 im Deutschen Museum: Europa – Wissen ohne Grenzen

Europa – Wissen ohne Grenzen Dokumente, Fotografien und Filme aus Münchner Wissenschaftsarchiven Im Deutschen Museum steht der Tag der Archive am 3. März 2018 unter dem Motto „Europa – Wissen ohne Grenzen“. Passend zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 präsentieren die drei...

Tag der Archive 2018 im Archiv des Erzbistums: Leben hinter Klostermauern

2014 hat die Erzdiözese München und Freising mit den Gebäuden des ehemaligen Salesianerinnenklosters Beuerberg (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) auch den Großteil der Klosterarchivalien übernommen. Die Erzdiözese kümmert sich mit erheblichem Aufwand um die Konservierung und Nutzbarmachung der übernommen Unterlagen, die nun...

Tag der Archive 2018 im IfZ: „1968 – Paris, München, Prag“

1968 – mit diesem Jahr verbinden sich weitreichende Veränderungen, Ereignisse, Erzählungen und Mythen. Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte nimmt das bundesweite Thema des Tags der Archive „Bürgerrechte und Demokratie“ auf und wirft Schlaglichter auf die Vorgänge in Paris, München...

„Tag der Archive 2018“ – Blick hinter die Kulissen Münchner Archive

Unter dem Motto „Erinnern und Entdecken“ laden auch 2018 wieder zahlreiche Münchner Archive zum Tag der Archive ein. Bundesweit findet diese Veranstaltung bereits zum neunten Mal statt. Am 03.03.2018 können Interessierte von 10-17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen...

„Erinnerung braucht Empathie“

Unter diesem Motto bietet das Stadtarchiv München, Winzererstr. 68, 80797 München, eine Workshop-Reihe zum biografischen Recherchieren über Verfolgte der NS-Diktatur in München. Folgende Termin sind für 2018 geplant 16. Januar 2018, 18.00-20.00 Uhr Die Opfer der Krankenmorde Referenten: Barbara Hutzelmann...