Verschlagwortet: Rundfunkgeschichte

Übergabe der Lizenzurkunde am 25.1.1949: v.l. Rudolf von Scholtz, erster Intendant des BR, Rundfunkratsvorsitzender Alois Johannes Lippl, Murray D. van Wagoner, amerikanischer Militärgouverneur in Bayern Foto: BR, Historisches Archiv, Blogparade Deutungskämpfe 0

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die Rundfunkfreiheit in Deutschland – konträre Positionen | #Deutungskämpfe

Worum geht es bei der Rundfunkfreiheit? Welche Ziele hat sie? Und warum ist sie ein heftig diskutiertes Thema nicht nur des Bayerischen Rundfunks? Schon einmal von den „Zehn Geboten für den Rundfunk“ gehört? Bettina Hasselbring, Leiterin des  Historischen Archivs des...

Neue BR-Geschichte(n) online

Gabi Schnelle und Günther Jauch berichten über ihr Zeit beim Bayerischen Rundfunk. Für das Projekt BR-Geschichten(n) sprach Hermine Kaiser mit der langjährigen Hörfunkmoderatorin Gabi Schnelle über ihre Anfänge beim Rundfunk, Pannen im Studio und sonstigen Erlebnissen mit den Kolleginnen und...

„Das Gedächtnis des Rundfunks“

  Das Deutsche Rundfunkarchiv in Frankfurt und Babelsberg sowie die diversen Hörfunk-, Fernseh-, Bild- und Historischen Archive der ARD-Rundfunkanstalten, des Deutschlandradios und des ZDF bewahren das Gedächtnis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. In dem Reader wird erstmals die vielfältige Archivlandschaft...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search