Markiert: Tag der Archive

TAG DER ARCHIVE am Samstag, 7. März 2020‎: Bayerisches Wirtschaftsarchiv zeigt wegen großer Nachfrage noch einmal die ‎Ausstellung „Bayerische Werte: Wirtschaftsgeschichte im Spiegel historischer ‎Aktien“‎

Wichtige Voraussetzung für die Industrialisierung Bayerns war die Energie aus Wasserkraft, die sog. „weiße Kohle“. Nach dem Ersten Weltkrieg vollzog sich der zielgerichtete Ausbau unter maßgeblicher Beteiligung des Elektrizitätspioniers Oskar von Miller. Der Strom für Bayern wurde mit der Ausgabe...

Tag der Archive in der Magda Bittner-Simmet Stiftung

Vom Stenogramm zum Liebesbrief Neuentdeckungen aus dem Archiv der Magda Bittner-Simmet Stiftung Magda Bittner-Simmet (1916-2008) war eine gefragte Porträtistin der Nachkriegszeit und Wirtschaftswunderjahre, Mitglied des Seerosenkreises und kulturpolitischer Gremien. Als selbstbewusste und lebensfrohe Frau stand sie mit unterschiedlichen Menschen, auch...

Orff-Zentrum München

Orff-Zentrum München beim Tag der Archive 2020

Am 10. Juli 2020 jährt sich der Geburtstag von Carl Orff zum 125. Mal. Durch seine Carmina Burana und das Schulwerk weltweit bekannt, ist Orff neben Richard Strauss fraglos der bedeutendste und international beliebteste bayerische Komponist des 20. Jahrhunderts. Aus diesem Anlass hat der...

Anlässlich des Tags der Archive: Das Digitale Archiv des Erzbistums auf BR Heimat

In einem ausführlichen Gespräch mit BR-Journalist Andreas Estner in der Sendung „Habe die Ehre“ informierte am 10. Februar 2020 Dr. Roland Götz über den Tag der Archive am 7. März 2020, den von da ab neu im Digitalen Archiv des...

Post aus der Vergangenheit Quellenpräsentation des Bayerischen Hauptstaatsarchiv zum Tag der Archive am 7. März 2020

Sekundenschnelle und trotzdem zuverlässige Nachrichtenübermittlung ist heute eine Selbstverständlichkeit. Amtliche Mitteilungen und offizielle Schreiben erreichen uns per E-Mail; private Termine lassen sich mit Whatsapp spontan vereinbaren; handgeschrieben ist oft nur noch der Einkaufszettel. Dass dies nicht immer so war, kann...

Tag der Archive 2020 im ACSP: „Skandal in der Bonner Republik – Die Geheimnisse des Schönen Leo“

Leo Wagner war Mitbegründer der CSU in Günzburg 1945. Der Lehrer und Rektor wechselte 1961 als Abgeordneter in den Bundestag nach Bonn, wo er ab 1961 seinen schwäbischen Wahlkreis vertrat. Schon 1963 avancierte er als Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe zum...

Tag der Archive am 7. März 2020 in der Monacensia im Hildebrandhaus

AutorInnen und ihre Nachlässe in einem Literaturarchiv AutorInnen schreiben Bücher, die in Buchhandlungen und Bibliotheken zu finden sind. So weit, so klar. Was aber geschieht mit dem Manuskript in seinen verschiedenen Bearbeitungsstufen? Und den nicht veröffentlichten Entwürfen, Ideen, Tagebüchern, Notizen?...

Tag der Archive am 7. März 2020 im Mohr-Villa Stadtteilarchiv Freimann: Post und Telefon – Morsen und Funken – Weltweite Kommunikation auch ohne Internet

Samstag, 07. März 2020, 10.00-15.00 Uhr Ort: Mohr-Villa, Nebengebäude, Situlistr. 73,80939 München-Freimann (U6) Zum Tag der Archive 2020 lädt das Mohr-Villa Stadtteilarchiv Freimann in Zusammenarbeitmit den Funkamateuren des DARC e.V. ein. Auch ohne die heutigen Möglichkeiten des Internets gab und...

Tag der Archive am 7. März 2020 im Institut für Zeitgeschichte: „Lebenszeichen. Verbotene und erlaubte Kommunikation unter der NS-Herrschaft“

Am Tag der Archive, der unter dem bundesweiten Motto „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet“ steht, beteiligt sich das IfZ-Archiv mit der Ausstellung „Lebenszeichen. Verbotene und erlaubte Kommunikation unter der NS-Herrschaft“. Nach der „Machtergreifung“ der Nationalsozialisten wurden politisch, rassisch...

Tag der Archive am 7. März 2020

Auch in diesem Jahr haben die Münchner Archive wieder ein sehr vielfältiges und spannendes Programm zum bundesweit stattfindenden „Tag der Archive“ am 7. März 2020 zusammengestellt. Einen ersten Überblick können Sie sich schon einmal hier auf dem Gemeinschaftsblog der Münchner...